Case · 10 August 2017

Der köstliche Duft einer außergewöhnlichen Pommes-Bude

Der Duft von Frites Atelier

Das Frites Atelier serviert das beste frittierte niederländische Essen, das Sie je gegessen haben. Höchste Qualität oder, wie sie es nennen, Haute Friture. Vom gefeierten Starkoch Sergio Herman geführt, bemüht sich Frites Atelier stets, Ihnen das allerbeste kulinarische Erlebnis zu bieten. Gewöhnliches Futter tut es hier nicht: Die Kartoffel ist der zentrale Star. Und bei den unglaublichen Soßen leckt man sich nur noch die Finger. Kombinieren Sie all dies mit einem Ladenauftritt, der einem Geschäft auf der Luxusmeile gerecht werden könnte, dann haben Sie das Rezept für die luxuriöseste Pommes-Bude in den Niederlanden.

Die Frage

Sergio und sein Team kamen mit einer sehr einfachen Frage zu uns:

Kann man den typischen Geruch von frittierten Speisen verschwinden lassen und ihn durch einen Duft ersetzen, der dem Image eines Sterne-Restaurants entspricht?

Einen Duft auswählen

Zusammen mit Sergios Team organisierten wir eine Duftsitzung, bei der wir verschiedene Düfte ausprobiert haben. Für einen Spitzenkoch wie Sergio muss jeder noch so kleine Teil seines Konzepts sorgfältigst geplant werden. Unnötig zu sagen, dass wir viele, viele Düfte ausprobiert haben, bevor eine Entscheidung getroffen wurde. Am Ende gab Sergios eigene Basilikum-Sauce den Ausschlag, den herrlichen Duft von frischem Basilikum zu wählen. Nicht unbedingt das, was man in einer Fast Food-Bude erwartet, aber es passt ganz hervorragend.

Installation

Für Frites Atelier war es sehr wichtig, dass die Duftsysteme außer Sichtweite blieben. Dem können wir nur zustimmen: Düfte sollen gerochen werden, nicht gesehen. Besonders in einem hochrangigen Etablissement wie dem Frites Atelier. Deshalb haben wir unsere Scent Direct Systeme direkt unter der Ladentheke installiert. Eine spezielle Düse sorgt dafür, dass der Duft gleichmäßig im Laden verteilt wird. Niemand kann sehen oder riechen, woher der Duft kommt.

Die Ergebnisse

Die Ergebnisse sind großartig. Es riecht herrlich und der Duft verteilt sich gleichmäßig. Niemand bemerkt das Duftsystem. Die Kunden sind sehr angenehm überrascht, dass eine Pommes-Bude nicht unbedingt… naja, frittiert riechen muss. Die Kunden erleben etwas völlig Unerwartetes, aber es passt wie angegossen in Sergios Konzept.

Nationale Expansion

Im Moment hat Frites Atelier Niederlassungen in Amsterdam, Den Haag und Arnheim. Die ersten beiden Standorte wurden schon mit unseren Duftsystemen ausgestattet; der dritte in Arnheim ist gerade in Arbeit. Große Pläne liegen vor: Frites Atelier strebt in den nächsten fünf Jahren die Eröffnung von 60 Filialen in den Niederlanden an. Natürlich alle mit dem herrlichen Basilikumduft.